Dienstag, 16. Mai 2017

Auf Abenteuerreise mit Weltkarten.de*



Das nächste Abenteuer wartet schon und Adam kann neuerdings zu jeder Zeit auf eine neue Abenteuerreise gehen. Denn über seiner Kommode hängt nun eine große Schatzkarte, die der Kinderfantasie freien Lauf lässt.

Wir hatten kürzlich die Möglichkeit, die wunderschönen Weltkarten des Shops Weltkarten.de zu testen. Weltkarten.de ist Teil von lieblingsfoto.de. Nach langem Hin und Her und vielem Vergleichen und Überlegen der rund 50 verschiedenen Motive haben wir uns für eine Weltkarte fürs Kinderzimmer entschieden. Wer auf die Webseite des Shops geht, der kann zwischen modernen, Vintage, detaillierten oder eben kindgerechten Weltkarten wählen. Die Auswahl ist riesengroß und für jeden Einrichtungsstil und jeden Geschmack ist bestimmt das Richtige dabei. Da wir aber ein neues großes Bild für Adams Zimmer haben wollten, ließen wir unseren Blick durch die Kategorie Kinder schweifen und sind schon beim ersten Mal an der Schatzkarte hängengeblieben. Und getreu dem Motto „der erste Gedanke ist immer der beste“ haben wir uns schlussendlich auch für genau dieses Motiv entschieden. Bei der Schatzkarte musste ich sofort daran denken, wie ich selbst als Kind Schatzkarten gemalt, gebastelt und an den Rändern ein wenig angekokelt habe, damit sie möglichst echt und alt aussahen. Was für tolle Kindheitserinnerungen, die Adam hoffentlich auch mal mit seiner eigenen Schatzkarte verbindet.
Wenn man sich erstmal auf ein Motiv festgelegt hat, dann geht es darum, das Material auszuwählen. Für Adams Abenteuer-Schatzkarte haben wir die Leinwand gewählt. Sie hat uns einfach am besten gefallen und passt super ins Kinderzimmer. Aber man hat auch die Wahl zwischen Aluminium, Holz, Acrylglas, Kork oder Poster. Für jedes Material gibt es auch eine spezielle Aufhängung, die ihr gleich mitbestellen könnt und somit zu Hause nicht erst lange nach passenden Schrauben, Dübeln oder Haken suchen müsst, sondern die Weltkarte gleich aufhängen könnt. Ihr könnt also ganz leicht ein Komplettpaket bestellen.

Nach der Bestellung haben wir gespannt auf die neue Weltkarte gewartet. Adam hatten wir vorher noch nichts davon erzählt, sondern wir wollten ihn mit der neuen Leinwand überraschen. Ungefähr eineinhalb Wochen nach der Bestellung kam die Weltkarte dann bei uns an. Ich bin positiv überrascht, die Lieferzeit war wirklich kurz. Alles klappte reibungslos. Und Adam – der durfte das große Paket dann ganz allein auspacken. Erst wusste er nicht so recht, was das sein sollte, aber als wir ihm erzählten, dass er jetzt wie ein Pirat übers Meer segeln und Abenteuer erleben kann, war er sofort Feuer und Flamme. 





Die Schatzkarte ist wirklich sehr kindgerecht und vor allem zeitlos. Neben dem Umriss der ursprünglichen Weltkarte gibt es viele Details auf der Leinwand, die an Abenteuer- und Piratengeschichten erinnern. So begegnen einem während der Reise Schiffe, Seeungeheuer und Wale entlang der Kompassnadeln. Ich finde, das Motiv der Karte ist sehr liebevoll und detailreich gestaltet und beflügelt sicherlich die Kinderfantasie. Unsere Karte hat übrigens das Format 90x60 cm und ist damit so groß, dass man die Details sehr gut erkennen kann. Auch, wenn das Bild an der Wand hängt. Außerdem ist die Weltkarte nicht nur für Kinder in Adams Alter perfekt, sondern für Kinder jedes Alters. Es gibt beispielsweise auch die Möglichkeit, mit kleinen Fähnchen (die man bei der Bestellung mit in den Warenkorb legen kann) die Länder zu markieren, in denen das Kind schon war und wo es schon Abenteuer erlebt hat. 


Wer sich jetzt auch eine Weltkarte bestellen möchte, der kann aktuell noch vom Vatertagsrabatt profitieren. Noch bis zum 26. Mai gibt es mit dem Code „VT17“ 25 Prozent auf die gesamte Bestellung. So eine Weltkarte wäre ja auch eine tolle Geschenkidee.

Wir sind jedenfalls sehr begeistert vom neuen Bild im Kinderzimmer. Jeden Abend überlegen wir uns jetzt, wohin die nächste Reise gehen soll und dann wird Adam in seinen Träumen bestimmt die Segel setzen und dorthin reisen.

*Unsere Schatzkarte wurde uns von Weltkarten.de zur Verfügung gestellt.

Kommentare: