Sonntag, 30. April 2017

Aus Mum's Leben: Unser April in Bildern


April, April, der macht, was er will. Dieser alte Spruch passt einfach perfekt zu unserem April in diesem Jahr. Begonnen hatte der Monat wirklich bescheiden schön. Dieses Mal war es nicht Adam, der krank im Bett lag, sondern Mama und Papa hatte es gleichzeitig so richtig erwischt. Mit Grippe, entzündeten Nasennebenhöhlen und allem, was dazu gehört. Eine Woche lang haben wir nur im Bett gelegen. In dieser Zeit konnten wir uns natürlich nicht richtig um Adam kümmern und auch die Gefahr einer Ansteckung war einfach viel zu hoch. Und so durfte unser Sohn kurzerhand eine Woche Urlaub bei Oma und Opa machen. So lange hatte er bislang noch nie woanders übernachtet, aber dass er abends nichtmal mit uns telefonieren wollte, zeigte mir, dass er sich sehr wohl gefühlt hat. Dennoch war ich wirklich froh, ihn nach einer Woche endlich wieder zu Hause zu haben. So schön die Ruhe zu Hause auch war, der quirlige Wirbelwind hatte uns doch wahnsinnig gefehlt. 

Die Woche vor Ostern hatten wir dann noch zusammen Urlaub, weil die Kita geschlossen hatte. Wieder genesen, wartete ein buntes Ferienprogramm auf uns. Wir haben den Tierpark besucht, sind viel am Stadtsee spazieren gegangen und haben Adams gesamten kleinen Fuhrpark inklusive Rutscheauto, Dreirad und Laufrad ausgiebig genutzt. Der kleine städtische Tierpark, den wir hier fast vor der Tür haben, ist einfach perfekt für kleine Ausflüge und hat einen richtig tollen Spielplatz, bei dem jedes Kinderherz höher schlägt. Mittlerweile wurde vieles erneuert, aber das Trampolin sieht noch ganz genauso aus, wie ich es auch Kinderzeiten in Erinnerung habe. Ich glaube, ich habe auf diesem Trampolin fast genauso viel Zeit verbracht wie Adam.







Außerdem haben wir die Vor-Osterwoche dazu genutzt, die letzten kleinen Geschenke zu kaufen und 50 weiße Ostereier zu färben. Wie wir unser Osterwochenende verbracht haben, das hatte ich euch ja bereits hier im Osterbeitrag erzählt, deshalb gibt es jetzt nur ein paar Impressionen. 






Das vorletzte Aprilwochenende stand bei uns ganz im Zeichen des Sports, denn die Saisoneröffnung auf dem Tennisplatz stand an. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, hat Adam zum Osterhasen seinen eigenen kleinen Tennisschläger und Softbälle bekommen, die er beim Saisonauftakt auf dem Kinderplatz auch schon ausgiebig getestet hat. In ein paar Wochen wir Adam dann langsam auch mit dem Sporttraining beginnen. Er rennt und bewegt sich einfach zu gern und ich glaube, es wird ihm richtig guttun, sich beim Sport zu verausgaben. In diesem Alter dreht es sich ja noch um Koordination und kleine Konditionsaufgaben und noch nicht so sehr darum, die Bälle richtig über das Netz zu schlagen. Ich bin gespannt, wie die ersten Tennisstunden laufen werden.




Und nun freue ich mich wahnsinnig auf den Mai, denn der verspricht hoffentlich viel Sonnenschein.

Kommentare:

  1. So viele schöne Bilder, das sieht ja nach einem ganz tollen Monat aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  2. Super süße Bilder!!


    http://changeable-style.com

    AntwortenLöschen