Freitag, 3. März 2017

Aus Mum's Leben: Unser Februar in Bildern



Endlich sind die Wintermonate vorbei und der März macht schon Lust auf Frühling. Aber bevor ich allzu sehr vom Frühling schwärme, zeige ich euch noch, was wir im Februar so schönes gemacht haben. Wettertechnisch war der letzte Wintermonat kein Highlight, aber wir haben es uns trotzdem gemütlich gemacht:

Schnee lag leider keine mehr im Februar und das miese Wetter hat immer mal wieder dazu beigetragen, dass Adam mit einer Erkältung zu Hause war. Ich kann auch gar nicht sagen, wie sehr ich mir den Sommer herbeisehne, wenn Adam mal länger als 3 Wochen in der Kita sein kann, ohne gleich wieder krank zu werden. Die Wintermonate sind wirklich eine herbe Herausforderung an Mamas und Adams Nerven, denn auch die Kleinen finden es ja total doof, wenn sie nicht so toben dürfen, wie sie wollen. Zur Beschäftigung haben wir nach langem mal wieder die Rennbahn und die Schienen der TutTut Babyflitzer aus dem Schrank geholt. Lange Zeit waren sie fast vergessen, aber mit einer neuen Eisenbahn, die singt und leuchtet, standen sie dann doch wieder hoch im Kurs. Zwar zerren die ständig singenden Autos und Züge an den Nerven der Eltern, aber hey - solange die Kinder happy sind… 





Ziemlich hoch im Kurs steht zurzeit auch wieder das Vorlesen. Jeden Abend muss es ein ganzes Buch sein und es läuft immer nach demselben Schema ab: Adam hält das Buch auf seinem Schoß und Mama muss sich verrenken, um die Zeilen entziffern zu können. Aber es macht unglaublich viel Spaß, weil Adam jetzt schon genau mitbekommt, wann ich eine Zeile auslasse, denn er kennt die Geschichten auswendig. 

 
Immer wenn es im Februar sonnig war, haben wir uns draußen aufgehalten – egal ob mit Laufrad, zu Fuß oder mit dem Rutscheauto. Bewegung war ein fester Bestandteil unserer Freizeit. Einmal war es sogar schon warm genug für eine Kugel Eis im Freien. Herrlich. 




 
Und der absolute Höhepunkt des Februars war natürlich der Kita-Fasching am Rosenmontag. Adam hatte sich ja als Lokführer verkleidet. Wie das Kostüm entstanden ist, hatte ich euch ja hier in diesem Post schon einmal gezeigt. Adam war vom Fasching so begeistert, dass er eigentlich jeden Tag diese Latzhose tragen möchte. Außerdem hat er ganz stolz erzählt, dass er den Stuhltanz gewonnen hat – vor den anderen 18 Kindern. 

 
So und nun freuen wir uns auf den März. Die ersten 3 Tage sind ja schon vorbei und am 2. März hat Adam seinen 3. Geburtstag gefeiert. Ach mein großer Junge….was wir an seinem Ehrentag gemacht haben, zeige ich euch in einem baldigen Post.


Kommentare:

  1. Wow, total tolle Eindrücke :) ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Julie, http://www.fulltimelifeloverblog.com/

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :-)
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen