Sonntag, 19. Februar 2017

Outfit: Mit Rot gegen graue Regentage


Ich bin ja so froh, dass die frostigen Tage vorbei sind und man ab und zu auch mal die Sonne zu sehen bekommt. Da störte mich dann auch der Regen nicht sonderlich, als ich dieses neue Outfit in der letzten Woche zusammengestellt habe. Dennoch ist mir aufgrund des grauen Himmels sofort der knallrote Mantel in die Hände gefallen, den ich schon seit vielen vielen Jahren im Schrank zu hängen habe und wirklich über Jahre auch nicht mehr getragen habe.

Sonntag, 5. Februar 2017

Unsere Toniebox - der neue Hörspielwürfel in Adams Kinderzimmer

 
Seit 4 Wochen steht die Toniebox in Adams Kinderzimmer. 4 Wochen haben wir uns Zeit genommen und die Box auf Herz und Nieren getestet. Heute möchte ich endlich davon berichten. Ich habe die Box übrigens nicht zur Verfügung gestellt bekommen, sondern auf dem Blog „Oh wunderbar“ bei einem Gewinnspiel gewonnen. Also kann ich frei von Leber weg erzählen, wie uns die Box gefällt. Vorher wusste ich nicht einmal, dass es sowas gibt und hatte noch meine eigenen alten Kassetten aus Kindertagen aus dem Keller geholt, damit Adam auch in den Genuss von Hörspielen kommt.
Aber dann ist die blaue Toniebox bei uns eingezogen. Wir hatten sie schon vor Weihnachten erhalten, aber noch bis zum Jahreswechsel damit gewartet, sie auszupacken und zu installieren. Bei all den Weihnachtsgeschenken wäre die Box sonst wahrscheinlich untergegangen. Und so haben wir sie erst Anfang Januar ausgepackt, als wir noch Urlaub und genügend Zeit hatten.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Aus Mum's Leben: Unser Januar in Bildern


Der Januar war toll. Ich bin ja sonst nicht gerade eine glühende Verehrerin des ersten Monats – weil kalt, nass und ungemütlich und einfach bäh. Aber dieses Jahr wurde ich doch wieder etwas mit dem Januar versöhnt. Wahrscheinlich lag es auch daran, dass wir die erste Woche noch so richtig im Urlaubsmodus verbringen konnten.

Mittwoch, 25. Januar 2017

DIY-Special: Selbstgemachtes Kräuter-Öl



Immer wieder steht man vor der Frage: Was kann man mitbringen, wenn man eingeladen ist? Eine Kleinigkeit für die Gastgeberin oder den Gastgeber möchte man ja immer dabei haben. Ich setze dabei häufig auf Selbstgemachtes. Und so zeige ich euch heute, wie man sein eigenes Kräuteröl ansetzt. Ich habe die verschiedenen Öle zu Weihnachten verschenkt, weil man sich ja auch da immer fragt, was man jemandem schenken kann, der schon alles hat. Da machen sich solche Kleinigkeiten immer sehr gut. Und für eigenes Kräuteröl braucht ihr auch gar nicht viel:

Mittwoch, 11. Januar 2017

Outfit: Wandern zum Hexentanzplatz


Beim Wandern und beim Spazierengehen mag ich es einfach, bequem und praktisch. Vor allem, wenn man einem kleinen Kind im Wald hinterherrennen muss, ist es manchmal besser, die schicken Stiefelchen und das Täschchen im Schrank zu lassen und lieber auf Winterschuhe und Rucksack zurückzugreifen. Bei unserem Silvesterurlaub im Harz habe ich es genauso gehandhabt. Für unsere täglichen Wanderungen hatte ich meine geliebten Winterschuhe dabei. Sie sind schon einige Winter alt und ich habe sie damals bei Deichmann gekauft. Sie sind unglaublich bequem und wenn man sie wie ich mit einer Lammfellsohle aufpeppt, dann halten sie auch bei den frostigsten Temperaturen schön warm. 

Montag, 9. Januar 2017

Unser Silvester-Urlaub im Harz


Der Arbeits- und Kita-Alltag hat uns wieder. Aber damit ich noch ein wenig in der Urlaubsstimmung von Weihnachten und Silvester schwelgen kann, erzähle ich euch heute von unserem Silvester-Trip in den Harz. Mit einem Kleinkind auf eine große Silvesterparty zu gehen, ist quasi ein Ding der Unmöglichkeit. Und so haben wir schon früh im vergangenen Jahr beschlossen, die Silvesterzeit im Harz zu verbringen. Wir sind mit einer größeren Gruppe gefahren, sodass auch gleich eine Menge Teilzeit-Babysitter für Adam dabei waren. Das kann ja mitunter sehr praktisch sein. Und was soll ich sagen: es war traumhaft. Gebucht hatten wir Ferienwohnungen in der Nähe von Thale. Bei der Ankunft begrüßte uns das schönste Winterwetter – klirrend kalt und sonnenklar. Nur von Schnee war weit und breit nichts zu sehen, aber wir waren trotzdem zufrieden. Bereits am ersten Tag erkundeten wir die nähere Umgebung unserer Unterkunft. Adam konnte mit seinem Rutschauto durch den Wald rasen, sich Stöcker suchen oder einfach durch die Gegend laufen. Für ein Kind ist der Wald einfach eine tolle Spielmöglichkeit, weil man auch nicht immer auf fahrende Autos oder andere Gefahren aufpassen muss.

Dienstag, 27. Dezember 2016

Aus Mum's Leben: Adams Weihnachtsgeschenk 2016



Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut überstanden, viel zu viel gegessen, Schokolade genascht und vor allem besinnliche Tage im Kreis eurer Familie und Freunde verbracht.
Wir hatten tolle Weihnachtstage. An Heiligabend und am ersten Feiertag war meine Schwiegerfamilie bei uns zu Gast. Adam wurde natürlich mit Geschenken und Zuwendung überhäuft und wir haben gemütliche Stunden genossen. Traditionell gehört am ersten Feiertag auch Bowling zu unserem Festprogramm, wo sich dann alle gemeinsam auf der Bowlingbahn treffen, um sich nach dem guten Essen zumindest ein wenig zu bewegen. Am zweiten Feiertag hat Adam dann noch mehr Geschenke bei meinen Eltern auspacken dürfen und wir haben dort den Tag im Kreis meiner Familie verbracht.

Und nun sitzen wir gemütlich auf der Couch und ich kann euch endlich das Geschenk zeigen, dass Adam dieses Jahr von uns bekommen hat. In diesem Jahr hat Adam Weihnachten das erste Mal wirklich bewusst wahrgenommen und hat sich wahnsinnig über den Weihnachtsbaum gefreut, der deckenhoch und festlich geschmückt für die richtige Weihnachtsatmosphäre gesorgt hat.